Nine Stones Nach Kildavin (G-K) – German

Nine Stones Nach Kildavin (G-K) – German

Ausgangspunkt des Wanderweges: Nine Stones

Leistungen: Kildavin, Bunclody, Borris und Myshall

Strecke/Gehzeit: 11.6km/circa 3 Stunden

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Gelände: Waldwege, Bergpfade und kleine Straßen

Aufstieg: 80 Meter

Empfohlen für:  Wanderanfänger oder Erfahrene Wanderer

Mindestausrüstung: Wanderschuhe, Regenkleidung, Getränke, Snacks und Handy

OSI-Karten: OSI-Discovery-Serie, 68, 75 und 76. Die Blackstairs-Gebirge, Mount Leinster und Barrow-Tal von EastWest Mapping www.eastwestmapping.ie

Art des Weges: National Way Marked Trail – gelber Pfeil auf schwarzem Hintergrund

Notfalldienste: 999 oder 112

Kontakt E-Mail-Adresse: secretar@carlowcoco.ie

 

Der Nine Stones Ansichtspunkt bietet eine unvergleichliche Aussicht auf die reiche und bunte Landschaft von Carlow wie ein Teppich vor Ihnen ausgebreitet. Von diese Stelle aus können acht Counties betrachtet werden: Carlow, Laois, Kildare, Wicklow, Wexford, Waterford, Kilkenny, die Berge von Tipperary. An besonders klaren Tagen kann man im Osten sogar die Küste von Wales entdecken. Auf der unteren Seite der Straße sehen Sie eine Ausrichtung von neun kleinen Steinen im Boden. Diese sollen an neun Hirten erinnern, die auf dem Mount Leinster in einem fernen Wintersturm verloren gegangen waren, daher auch der Name des Aussichtspunktes.

Das Gebiet umfasst ausgedehnte Waldgebiete, welche sich im Besitz von Coillte befinden. Coillte ist ein Forstbetrieb, der vor allem mit Fichte, Lerche und Tanne handelt.

Der Mount Leinster ist der höchste Punkt des granithaltigen Blackstairs-Gebirge auf einer Höhe von 795 Metern. Ein älterer Name für Mount Leinster ist Suidhe Laighen, was in irischer Sprache „der Sitz oder Sammelpunkt der Herren von Leinster” bedeutet.
Auf dem Gipfel befindet sich ein altes Denkmal in Form von einen großen Steinhaufens. Die Menschen, die in diesen Regionen vor rund 5.000 Jahren lebten,  suchten markante Hügel auf, um am höchsten Punkt wichtige Mitglieder ihrer Gemeinden zu begraben und Ihrer zu gedenken. Der Mast an der Spitze überträgt nationales Fernsehen und Radio (RTÉ) in der Region.

Ihre Wanderung endet in Kildavin. Dies ist ein Ort von Schönheit, Ruge und unberührter Natur und somit ein Sinnbild für den alten Osten Irlands. Dort haben Sie die Möglichkeit, in antiken Brunnen und Kirchenruinen Irlands kostbares und vielseitiges Erbe des einfachen Landlebens zu erkunden.  Das Dorf genießt eine enge Verbindungen zu Kardinal Spellman von New York, dessen Großmutter Ellen Keogh im Jahre 1850 aus dem Kildavin-Gebiet ausgewandert ist.

G-H: Beim Verlassen des Nine Stones-Parkplatzes steigt die Route nun entlang der schmalen Bergstraße. Zu Ihrer Linken bieten sich Ihnen atemberaubende Aussichten in das  Tal von Coolasnaghta, in dem Schnee im Winter bis zum letzten Tauwetter beharrt. Nach drei Kilometern allmählichen Abstieges erreichen Sie Carroll‘s Kreuzung.

H-I: Biegen Sie an der Carroll‘s Kreuzung rechts ab und folgen Sie dieser verkehrsreichen Straße mit Vorsicht für kurze Zeit bergab.  Sie erreichen den Kilbrannish Walderholung-Parkplatz auf der linken Seite.
Dies ist der Ausgangspunkt für die Rundwege durch den Kilbrannish-Wald. Biegen Sie hier links ab und folgen Sie nun einem Waldweg, der Sie bergauf führt.  Folgen Sie den gelben Richtungspfeilen und lassen Sie die Abzweigungen links, die Sie auf andere Wanderwege führen möchten, hinter sich.

I-J: Nun erreichen Sie die Kuppe des Hügels, auf der Sie eine Öffnung in den Wald entdecken. Es bieten Sich Ihnen schöne Aussichten in den Norden und Süden.  Gehen Sie weiter entlang des Waldweges, der nun wieder bergab geht. Nach 2,5 Kilometern erreichen Sie eine scharfe Kurve und eine Kreuzung. Halten Sie sich dort links um bergab zu gehen und den Waldrand zu erreichen.  Nun steigen Sie steil auf einen unbefestigten Weg, um eine asphaltierte Straße in der Nähe der Mount Leinster Cottages zu erreichen.

J-K: Halten Sie rechts und gehen Sie vorbei an den Mount Leinster Cottages. Folgen Sie der schmalen Ballypierce Lane bergab um die Hauptstraße N80 zu erreichen. Überqueren Sie diese mit großer Vorsicht und biegen Sie rechts ab. Biegen Sie nach einem weiteren Stück scharf links ab und folgen Sie der Straße bergab nach Kildavin, vorbei an der Spellman Hall zu Ihrer Linken. Der Ausgangspunkt liegt auf der anderen Straßenseite.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zur Sauberhaltung der Umwelt:

  • Planen Sie Ihre Wanderung und treffen Sie entsprechende Vorbereitungen.
  • Nehmen Sie Rücksicht auf andere Wanderer.
  • Nehmen Sie Rücksicht auf Tiere.
  • Reisen und campen Sie auf vorgegebenen Wegen und Plätzen.
  • Nehmen Sie nichts mit.
  • Entsorgen Sie Ihren Abfall ordnungsgemäß.
  • Vermeiden Sie Brände.

Nachhaltig zu handeln ist sehr einfach. Verhalten Sie sich ruhig und rücksichtsvoll und lassen Sie nichts zurück.

Für weitere Informationen über County Carlow besuchen Sie den Carlow Tours-App, verfügbar als kostenloser Download im App-Store von Google oder melden Sie sich an bei www.carlowtourism.com